Halle

Der WTC verfügt über eine klassische beheizbare Zweifeldhalle, die mit Teppichboden ausgelegt ist, aber nicht nicht über einen sogenannten Schwingboden verfügt. Zusätzlich wird jeweils zur Wintersaison Ende September eine Zweifeldtraglufthalle über zwei Außenplätzen (Asche) aufgebaut. Beide Hallen können stunden- und platzweise an einzelnen Terminen oder aber in Form eines kompletten (Winter-)Hallenabos für wöchentlich wiederkehrende Termine gebucht werden.

Außerdem gibt es die Möglichkeit der Blockbuchung der gesamten Halle (nicht der Traglufthalle) am Samstagabend und Silvester ab 18.00 Uhr sowie - soweit sie nicht durch Abonnements belegt ist - am Sonntag für beliebige vier aufeinanderfolgende Stunden.

Die Hallen stehen in erster Linie den Mitgliedern zur Verfügung. Es ist jedoch grundsätzlich auch eine Nutzung durch Nichtmitglieder möglich, diese bedarf der Einzelabsprache und kommt vor allem für ein komplettes Winterabonnement und i.d.R. nicht für Blockbuchungen in Betracht. Ansprechpartner für Hallenabonnements ist Gerhard Trakowsky.

Bei der Vergabe der Hallenabos für die jeweils kommende Wintersaison werden vorrangig die bisherigen vereinsinternen Aboinhaber für ihre bisherigen Termine berücksichtigt und entsprechend abgefragt. Freie und freiwerdende Zeiten stehen anschließend für alle Mitglieder offen. Zeiten, auf die Mitglieder nicht reflektieren, stehen schließlich auch für Nichtmitglieder und vergünstigt für die Erteilung von Erwachsenentraining offen.

Die Nutzungszeit beginnt und endet i.d.R. zur vollen Stunde. Hiervon abweichende Regelungen kommen nur für schwach ausgelastete Zeiten in Betracht und werden von Saison zu Saison überprüft.

Die Winterabos laufen in der klassischen Halle jeweils ca. 30 Wochen (Heilig Abend und Silvester werden jedoch nicht Bestandteil der Abos) von Ende September bis spätestens 29. April. In der Traglufthalle beginnen und enden sie jeweils eine Woche später/eher, laufen also ca. 28 Wochen. Der erste Spieltag der Winterhallensaison ist jeweils ein Samstag, der letzte entsprechend ein Freitag. Wer sich für ein Hallenabo interessiert und bisher keines hat, muss selbst aktiv werden.

Die Hallenpreise hängen in der Halle aus und werden auf der Website veröffentlicht. Die ausgewiesenen Preise sind Endpreise, es kommen keine weiteren Kosten hinzu. Insbesondere Heizung, Licht und Duschen sind inclusive.

Beide Hallen können auch über bookandplay online gebucht werden. Nichtmitglieder sollten jedoch vor einer erstmaligen Buchung Kontakt mit der Geschäftsstelle aufnehmen um den Zutritt zu den Hallen zu regeln.

Für das gesellige Beisammensein nach dem Sport bietet sich das in die Halle integrierte Vereinsheim an.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.